Spessart Ferienhaus
Wir über uns
Ausstattung
Service
Preis & Leistung
Unsere Umgebung
Wandern und Biken
Birkenhainer Straße
Wohnrod - Neuhof
Wohnroder Kreuz
Höhenwanderung
Touristische Links
Anreise nach Wohnrod
Kontakt


Ich bin Gast

 

Wanderung 1


Ein Handelsweg und die Spessart-Räuber


Wohnrod – Bayerische Schanz – Neuhof – Wohnrod

Gesamtlänge ca. 14 Km


  • Wir gehen vom Haus nach rechts auf die Dorfstraße (Fellener Str.) und folgen dieser gerade aus bis zum Dorfende.

  • Nach den letzten Häusern geht es weiter auf dem Feldweg durch das Lohrhaupter Tal.

  • Nach ca. 1 Km kommt eine scharfe Kehre nach links, der wir nicht folgen, sondern weiter dem Feldweg im Tal folgen.

  • Nach ca.1Km erreichen wir eine Weggabelung und folgen dem linken Weg ins Müllerstal.

  • Wir folgen immer weiter dem Schotterweg, bis wir nach einigen Windungen (ca. 1,5 Km) die Birkenhainer Straße erreichen. Hier gibt es an der Lahadder Hütte eine Rastmöglichkeit (keine Einkehr!). Die Birkenhainer (Land-)Straße ist ein mittelalterlicher Heer- und Handelsweg, zwischen Rheinfranken und Ostfranken. Er verbindet auf 71 km Länge Hanau mit Gemünden am Main.

  • Von hier haben wir einen schönen Blick über die Felder nach Lohrhaupten in Hessen.

  • Weiter geht es auf der Birkenhainer Straße nach links, immer dem folgen.

  • Auf der historischen Birkenhainer Straße laufen wir ca. 2,5 Km bis wir eine Straße kommen. Am Rande des Weges sehen diverse alte Grenzsteine des Königreichs Bayern (KB) und des Königreichs Preußen (KP). Heute ist dies die Grenze zwischen Bayern und Hessen.

    => Für eine kürzere Wanderung gibt es mehrere ausgeschilderte Abzweigmöglichkeiten nach Neuhof. (Einkehrmöglichkeit im Ausflugslokal)

  • Wir bewegen uns weiter auf dem , überqueren die Straße MSP 19 und folgen der Beschilderung in Richtung Bayerische Schanz. (Wenn uns der Regen überraschen sollte, kann man auch der Straße nach links zur Bayerische Schanz folgen)

  • Nach einen guten Kilometer, vorbei am Hermannsbrunnen, erreichen wir die Schanz. Hier gibt es eine Einkehrmöglichkeit im Stammlokal der Spessart-Räuber. Die ehemalige Zollstation existiert bereits seit dem 17. Jahrhundert, die Geschichte dieses Ortes ist aber noch viel älter. Grund dafür ist die Birkenhainer Straße.

  • Von der Schanz gehen wir weiter nach Neuhof. Vom Parkplatz gegenüber der Kreuzung an der Schanz folgen wir der Beschilderung nach Neuhof.

  • Nach ca.3 Km bergab erreichen wir die Häuser von Neuhof. Rechter Hand ist eine Einkehrmöglichkeit in der Gaststätte Waldfrieden.

  • Gegenüber des Gasthofes geht es bergan wieder auf dem Wanderweg nach Wohnrod (ca. 2.5 Km). Nach dem erreichen der Höhe gehen wir nach rechts bis der Wanderweg links dem Berg herunter führt. Wir überqueren einen Schotterweg und steigen weiter ab. Wenn wir an den Waldrand kommen, erreichen wir den Ortsrand Wohnrod mit dem Musikheim (rechts). An der Kirche vorbei kommen wir wieder auf die Dorfstraße und gehen nach rechts zurück zum Ferienhaus.

Wegbeschreibung als pdf-Download

Rastplatz an der Birkenhainer Straße
Lahadder Hütte
Stammkneipe der Spessarträuber
Bayrische Schanz